Arten von Haarausfall

Hormoneller (erblicher) Haarausfall

Fangen die Haare an sich an der Stirn und am Scheitel zu lichten? So kann man davon ausgehen, dass der hormonelle Haarausfall der Grund dafür ist. Bevor man jetzt zum Vater oder Großvater rennt, um ihm Vorwürfe zu machen, sollte man bedenken, dass der erbliche Haarausfall trotz allem noch die häufigste Ursache für Haarausfall ist. Der hormonelle Haarausfall plagt 60% der männlichen Bevölkerung und immerhin 30% der weiblichen Bevölkerung.

Kreirunder Haarausfall

Nachdem wir nun den erblichen Haarausfall als häufigste Ursache kennengelernt haben, kommen wir zur zweit häufigsten Ursache, "Alopecia Armada" besser bekannt unter dem Namen kreisrunder Haarausfall.
Der kreisrunde Haarausfall gibt sich durch Kahlstellen von unterschiedlicher Größe zu erkennen. Es besteht sogar die Gefahr des totalen Haarverlustes am ganzen Körper, wodurch man den kreisrunden Haarausfall auch als Krankheit anerkannt hat.

Diffuser Haarausfall

Mangelhafte Ernährung oder Diäten können zum diffusen Haarausfall führen. Dadurch das wichtige Nährstoffe wie Aminosäuren oder Vitamin B nicht mehr in die Haarzwiebel gelangen, stellt diese irgendwann ihre Tätigkeit ein. Die Folge ist, dass die Haare vorzeitig ausfallen. Der Haarausfall bezieht sich beim Diffusen Haarausfall nicht nur auf Stirn und Scheitel, sondern auch auf die Seiten.

Altersbedingter Haarausfall

Wie man am Namen bereits erkennen kann, fallen hier die Haare wegen dem älter werden aus. Strenggenommen ist es aber kein Haarausfall. Das dünner werden der Haare liegt eher dadran, dass nicht genügend neue Haare mehr nachwachsen. Somit mangelt es an der erste Phase des Haarzykluses.

Haarstrukturschäden

Wenn die Haare durch externe Einflüsse geschädigt werden oder keine Pflege, auch nur im einfachsten Sinne, bekommen, hat dies zur Folge, dass die Haare Aufsplittern und Abbrechen. Dies führt schließlich dazu, dass das Haar dnner wird und sich immer mehr lichtet. Doch dies ist kein krankhafter Haarausfall, denn die Haarwurzeln bleiben aktiv. Nun haben wir die meisten und wichtigsten Arten des Haarausfalls kennengelernt, doch wir kennen noch nicht die Ursachen für Haarausfall.