Ursachen für Haarausfall

Hormoneller (erblicher) Haarausfall

Mögliche Ursache, wie sich bestimmt die meisten denken können, ist die erbliche Veranlagung. Das ist wohl die erste Ursache die einem einfällt, wenn man vom erblichen Haarausfall spricht.
Weitere mögliche Ursachen können Hormonstörungen oder Wechseljahre sein.
Man sollte sich nun jedoch nicht abschrecken lassen und sein Haar aufgeben. Ein Besuch beim Arzt kann nicht schaden, es gibt viele Medikamente gegen Haarausfall. Eine Beratung vom Arzt kann nur hilfreich sein.

Kreisrunder Haarausfall

Die Ursachen des kreisrunden Haarausfalls sind unbekannt.
Jedoch handelt es sich bei ihm um einen entzündlichen Haarausfall, der meist rückgängig gemacht werden kann. Die wahrscheinlichste Ursache ist eine Auto-Immunerkrankung. Der Erbfaktor spielt ebenfalls eine Rolle, da laut Studien in 25% der Fälle die Erkrankung familiär vorhanden war
Hier ist die Behandlung eines Arztes sehr zu empfehlen. Dieser kann gegen den kreisrunden Haarausfall vorgehen. Jedoch sind Ärzte, die Erfahrungen in der Behandlung des kreisrunden Haarausfalls gesammelt haben, zu empfehlen.
Liste von erfahrenen Ärzten: HIER

Diffuser Haarausfall

Mögliche Ursachen für den Diffusen Haarausfall:

- Stress
- Mangelhafte Ernährung oder einseitige Diäten
- Spezielle Stoffwechselstörungen
- Nach der Schwangerschaft

Haarstrukturschäden

Bei den Haarstrukturschäden sind die meisten Ursachen externe Schäden an den Haaren.

Dazu gehören chemische Schädigungen wie z.B. Färben, Bleichen, Dauerwellen, Tönen.
Mechanische Einwirkungen wie z.B. intensives Bürsten und Kämmen, ziehen der Haare.
Und physikalische Einflüsse wie z.B. Föhnen, intensive Sonneneinwirkung, Solarium.

Allgemeine Vorbeugung und Behandlung gegen Haarausfall

Ich werde euch erklären, was man gegen den Haarausfall tun kann.
Diese Punkte gelten jedoch nicht für den erbliche oder den kreisrunden Haarausfall. Für diese zwei Fälle ist die einzige Lösung, der Weg zum Artz, dieser steht Leider auch nicht für eine 100% Chance auf Heilung, aber die Hoffnung besteht.
Was sollte man tun um Haarausfall zu behandeln oder vorzubeugen:

1) Ernährungsumstellung
2) Remineralisierung
3) Haar-, Kopfhaut- und Körperpflege
4) Stressabbau und Angstbewältigung

Dies sollten einige Richtlinie sein, wie man seinen Lebenswandel ändern sollte, um das Risiko des Haarausfalls zu senken. Wie schon erwähnt hilft diese Umstellung nicht gegen den hormonellen und kreisrunden Haarausfall